Kann ich schon jetzt eRezepte einlösen?


In der Bahnhof-Apotheke können Sie heute schon eRezepte von Ärzten einlösen, die Sie über die Tele­medizin-Plattformen von TeleClinic oder TeleDoctor24 bekommen haben. Medikamente wer­den hier in der Regel über Privatrezepte verordnet. Sie tragen die Kosten zunächst selbst. Viele Privatkassen erstatten die Kosten für Ihr eRezept schon heute.

Wann kommt das „rosa“ eRezept?


Es dauert sicher noch bis ins Frühjahr 2021 bis die ersten Ärzte eRezepte zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung ausstellen können. Wir sind dann bereits mit sicherer Hard­- und Software dafür bestens gerüstet und freuen uns darauf, Ihr erstes offizielles eRezept bearbeiten zu dürfen.

Geht das nur mit einem Handy?


Die Rezeptinformationen können z. B. in der Arztpraxis auf das Handy des Patienten übertragen werden. Es wird aber auch andere Wege geben. Wer kein Smartphone nutzt, muss keine Sor­gen haben. So kann man zunächst auch weiterhin das gewohnte Pa­pierrezept bekommen oder sich den Zugangsschlüssel für das eRezept ausdrucken lassen.

Braucht man dazu eine App?


Es wird nicht nur eine App geben, über die Sie Ihre eRezepte verwalten und uns zuschicken können. Eine besonders komfortable Anwendung, die kostenlos und werbefrei ist, ist z.B. callmyApo. Sie ist jetzt schon vorbereitet für die Verwaltung Ihrer eRezepte und funktio­niert auf allen gängigen Endgeräten oder Betriebssystemen. Zum Download scannen Sie einfach den schwarzen QR-Code oder laden und installieren die App direkt unter callmyApo im AppStore oder Google PlayStore. Mit dem grünen QR-Code können Sie uns dann als Ihre Stammapotheke einpflegen – herzlichen Dank!

Zuerst:

QR-Code

und dann:

QR-Code

Und wie steht es mit dem Datenschutz?

Hier gelten höchste Standards. Der Server mit den verschlüsselten eRezepten steht in Deutschland. Kliniken, Ärzte und Apotheken brau­chen staatlich zertifizierte Sicherheits­hardware und elektronische Auswei­se, um eRezepte zu bearbeiten.

Noch Fragen?

Wenn Sie Fragen zum eRezept oder zur Einrichtung der App haben – sprechen Sie uns einfach an!
 Wir helfen Ihnen gerne.


Aktuelle Apothekeninfos

Wenn Sie die Berechtigungsscheine von Ihrer Krankenkasse vorliegen haben, dann kommen Sie gerne zu uns.


Wir verzichten auf die Zuzahlung von 2,00 €.


Gerne können Sie diese auch spenden.
Wir unterstützen mit Ihrer Spende eine Hilfsorganisation in unserem Landkreis.


Falls Sie nicht persönlich vorbeikommen können, dann rufen Sie uns einfach an und wir schicken unseren Lieferservice zu Ihnen nach Hause!

 

Weiterlesen

Ab Montag 18.01.2021 tritt für Bayern die FFP2-Maskenpflicht in Kraft.

Sie benötigen noch FFP2-Masken?! Dann können Sie diese jederzeit bei uns erwerben.
Falls Sie nicht persönlich vorbeikommen können, schicken wir Ihnen gerne unseren Lieferservice vorbei!

Weiterlesen

Aktuelle Gesundheitsinfos

Jan18 Stanzen stört die Erektion nicht

Prostatabiopsie mit Folgen?

Weiterlesen

Jan15 Selbstverletzung digital

Anzeichen ernst nehmen

Weiterlesen